R.A.U.M 2013-12-27T10:10:31+00:00

R.A.U.M

Zur Aufwertung des Stadtparks leitet der Stadtrat im Frühling 2008 das Projekt Merkur in die Wege. Die Schliessung von dem Gassentreffpunkt am Musikpavillon ist eine der Massnahmen.

Für viele Leute von der Gasse ist der Musikpavillon ein wichtiger Treffpunkt im Alltag. Nachdem der Treffpunkt im April 2008 geschlossen wird, sind die Leute auseinander gerissen und haben keinen Ort mehr, wo sie sich treffen können.

Subita unterstützt sie darin, ihre Forderungen und Ideen für einen neuen Treffpunkt gegenüber der Stadt zu formulieren. Das Anliegen der Gassenleute wird positiv aufgenommen und im Oktober 2008 wird im «Alten Schützenhaus Rosenberg» am Schützenweiher der selbstverwaltete Treffpunkt R.A.U.M. (Randständige, Andere und Mir) eröffnet. Subita begleitet den Gruppenprozess. Der Treffpunkt kann temporär bis Ende April 2009 genutzt werden.

Dank dem vernetzten Arbeiten von Subita, dem grossen Einsatz der Betriebsgruppe R.A.U.M., der Mithilfe von freiwilligen HelferInnen und dem engagierten Einsatz der Stadt ist das Projekt R.A.U.M. zu einem Erfolg geworden. Nach einer Auswertung des Projektes im Sommer 2009 wird sich zeigen, ob und in welcher Form das Projekt weitergeführt wird.

projekte_raum