Projekte 2018-03-26T11:33:04+00:00

Projekte initiieren und umsetzen

SUBITA im Stadtpark unterwegsBrennpunktKleiderb.UMV

SUBITA initiiert und begleitet zielgruppenspezifische Projekte, die das soziokulturelle Zusammenleben in der Stadt fördern. Das Ziel der Projekte ist die Verbesserung der Situation benachteiligter und isolierter Menschen, die in Winterthur leben.

Die vielen Kontakte im öffentlichen Raum und im Rahmen unserer Beratungstätigkeit, ermöglichen uns Probleme und Bedürfnisse wahrzunehmen und zu erkennen, die ganze Gruppen oder eine grosse Zahl von Einzelpersonen betreffen. Nach sorgfältigen Abklärungen initiieren wir daraus Projekte, welche oftmals zusammen mit Partnerorganisationen umgesetzt werden oder wir leiten wichtige Anliegen an Fachstellen, Behörden etc. weiter.

Um auf aktuelle soziale Themen wie Vereinsamung, Langzeitarbeitslosigkeit/ ausgesteuert sein, Wohnungslosigkeit,  aufmerksam zu machen und auf Missstände reagieren zu können, ist es wichtig, auf fundierte Aussagen zur Thematik zurückgreifen zu können. Deshalb werden in Zusammenarbeit mit dem Departement Soziale Arbeit der ZHAW aktuelle Themen diskutiert und wissenschaftlich aufgearbeitet. Ergebnisse dieser Zusammenarbeit werden den zuständigen Abteilungen der Stadt Winterthur, bzw. anderen wichtigen Vernetzungspartnern zur Verfügung gestellt.