Schachfeld

//Schachfeld
Schachfeld 2013-02-27T10:23:23+00:00

Schachfeld

Von SUBITA  initiiert, wird in zügiger Zusammenarbeit mit der Quartierentwicklung, der Stadtgärtnerei und dem Strasseninspektorat, am Graben in der Altstadt von Winterthur, ein Schachfeld realisiert. Dieses steht der Bevölkerung  seit  Mai 2008 zum Spielen zur Verfügung.

Viele Menschen leiden unter der zunehmenden Anonymität in der heutigen Zeit. Das Schachfeld soll ein Ort der Begegnung sein für Leute, die Lust zum Spielen haben und solche, die gerne mit andern ins Gespräch kommen.

Anlass für das Projekt war die Beobachtung, dass Menschen, die in Winterthur unterwegs sind, kaum kostenlose Spielmöglichkeiten im Freien zur Verfügung stehen, welche unkomplizierte Begegnungen ermöglichen. Wesentlich ist, dass das Spielmaterial betreut wird. Diese Aufgabe übernimmt HEKS-Visite. Das bedeutet, dass die Schachfiguren am Morgen um 9 Uhr zum Spielen freigegeben und am Abend je nach Witterung und Jahreszeit wieder weggeschlossen werden.

 

IMG_5324       IMG_5325